Sonntag, 5. Mai 2013

Immigration im Amigoland - Wiesbadener Kurier

CALIGARI Murnau-Stiftung vergibt zum 19. Mal Nachwuchsförderpreis 
"[...] Die diesjährige, von Sportstudio-Kopf Sven Voss moderierte Preis-Gala präsentiert durchweg originelle, sehenswerte Shorties. Der Münchner Filmemacher Matthias Koßmehl etwa hat sich an der Bozener Design-Hochschule einen in Südtirol gedrehten, sehr bajuwarischen Abschluss-Film erlaubt, der auf bissig satirische Art die zuweilen befremdlichen Gepflogenheiten im Seehofer-Amigoland auf die Schippe nimmt. „Welcome to Bavaria“ packt das Dauer-Thema Immigration in eine schön schräge Farce, in der Grenzer Bernie (Maximilian Brückner) den bekloppten Auftrag hat, einen einsamen Alpen-Außenposten zu bewachen, irgendwo im Nirgendwo des Freistaates. Bayern hat nämlich die Grenzen dichtgemacht, um sich vor illegalen Einwanderern zu schützen. Doch dann geschieht, was in der abgelegenen Berg-Idylle nun wirklich nicht zu erwarten war: Ein Afrikaner steht am Schlagbaum.."
http://www.wiesbadener-kurier.de/region/wiesbaden/meldungen/13054804.htm

Keine Kommentare:

Kommentar posten