Mittwoch, 8. Mai 2013




  „Immigration im Amigoland" Wiesbadener Kurier

„Eine filmische Satire im Kontext separatistischer
Mia san mia!-Polemik.“ Panama Plus 

In der bayerischen Bergidylle werden plötzlich die Grenzen geschlossen. Der Grund: Die nicht abreißende Flüchtlingswelle aus Afrika. Der junge Grenzer Bernie muss daraufhin einen Grenzposten mitten im Nirgendwo bewachen. Doch eines Nachts passiert, womit so wirklich eigentlich niemand gerechnet hätte, Bernie steht tatsächlich einem afrikanischen Flüchtling gegenüber. Kurzfilmsatire mit Maximilian Brückner, Heinz Josef Braun, Njamy Sitson, Joseph Hannesschläger und Filmmusik von Christoph Well.

Regie & Produktion: Matthias Koßmehl
Buch: Matthias Koßmehl, Mia Bohm
Kamera: Felix Meinhardt
Schnitt: Andreas Nicolai

Mehr unter: www.welcometobavaria-film.de


Welcome to Bavaria - Presseheft mit Infos Rund 
um den Film: Darsteller, Hintergründe und mehr:

Keine Kommentare:

Kommentar posten